tropfenmitblüte

Wertvolle und herzwarme Gedanken


"Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will!"

Albert Schweitzer

"Ändern kann man immer nur sich selber - sich selber aber immer!"
Was du bist, ist Gottes Geschenk für Dich. Was du aus dir machst, ist dein Geschenk für Gott!"
Aus dem Buch "Sehnsucht nach Sinn" von Elisabeth Lukas

Glück ist das Erleben eines Menschen, die Situation in der er sich befindet, voll bejahen zu können und nirgendwo anders sein zu wollen. Und weil das Leben polar ist, findet der am meisten Glück, der es in hellen und in dunklen Gefielden sucht!
Uwe Böschemeyer
 

"Wer auch nur einen einzigen Augenblick eingetaucht ist in das wahre Wesen der Liebe, weiss,
dass er in diesem Augenblick gelebt hat!"
Safi Nidiayne

 
"Berühre die Welt mit Liebe, nicht mit Angst!"
Mahatma Gandhis Worte zu seinem Enkelsohn Arun Gandhi

"Du bekommst oft nicht das, was du dir wünschst, sondern das, was für dich am besten ist, um (noch mehr) in die Liebe zu kommen!"


Demut ist der Mut, in der Liebe zu bleiben! Mit allem - trotz allem und vor allem mit sich selbst!
Astrid Hamberger


Die Außenorientierung sagt immer ganz laut:" Du musst, du musst, du musst!"
Die Innenorientierung lehnt sich zurück, lächelt, atmet aus und sagt:
 Du musst gar nichts!"


"Nur heute und nur in der Stille findest du, was deinen wahren Erfolg bewirkt : dich selbst!
Dich in deinem vollen Potential. Nimm dir Zeit, dir so nahe zu sein
Und nimm sie dir jetzt. Dann bist du am einzigen Ort, an dem du alles entstehen lassen kannst!"
Felix Gottwald
"
daisy-712892_960_720

Selbstachtung

"Gut auf sich selbst achten."
darkness-3345271_960_720

Selbstliebe

"Das innere Licht seiner Selbst erkennen und bedingungslos lieben."
feng-shui-1927590_960_720

Selbstwert

"Die wichtigen Werte im eigenen Leben kennen und leben - jeden Tag mehr."

Was ich in meinem Leben gelernt habe?


Dass Traurigkeit eigentlich fröhlich macht! Und zwar dann, wenn ich sie fühlend erlaube. 
Die Traurigkeit ist nur traurig, wenn ich sie missachte, verdränge und negiere! 
Sobald ich sie aber liebevoll umarme, zeigt sie folgende Güte: 
Sie lässt mich weich, ruhig und sanft werden! 
In mir, mit mir, und dann mit der Welt! 
Sie schenkt mir das Schönste: nämlich ganz bei mir zu sein!! 
Und dann passiert das Erstaunliche: 
In der Traurigkeit kommt plötzlich die Freude! 
Pure naive wunderschöne Lebensfreude. 
Und die Dankbarkeit darüber, sich so freuen zu können!

Astrid Hamberger