tropfenmitblüte

Psychosoziale Lebensberatung

Begleitung in Krisenzeiten

Beratung in Entscheidungsfindungsphasen

Hilfe zur Selbsthilfe

Ressourcen erkennen und stärken


Wann ist eine psychosoziale Lebensberatung hilfreich und empfehlenswert?

  • Familiäre Probleme - herausfordernde und wertvolle Lernfelder
  • Beziehungsprobleme - Beziehung zu sich selbst, Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung
  • Gesundheitliche Probleme - Lebensstil verbessern, Psychosomatik bewusst machen
  • Berufliche Schwierigkeiten - Neuorientierung oder Optimierung der aktuellen Situation
  • Trennung, Scheidung, Patchworkfamilienthemen
  • Schwere Krankheit, Todesfälle, Trauer - achtsame, liebevolle, sanfte Begleitung
  • Einsamkeit - Sich wieder ermutigt und getragen fühlen
  • Älter werden - Chancen dieser Zeit erkennen und nützen
  • Junge Menschen in Sinn und Orientierungskrisen - Die Zukunft beginnt jetzt
  • Burnout Prophylaxe - Ausstieg aus Überforderung, Überbelastung und Krise


Nähere Informationen der WKO: Psychosoziale Lebensberatung

Prävention

Vorsorge für die eigene seelische, körperliche, geistige und psychische Gesundheit

Vorsorge für Ihr eigenes Wohlbefinden - hindurch durch einen anspruchsvollen Alltag


Was bedeutet Prävention?

  • Sich verantwortungsvoll um sich selbst kümmern
  • Rechtzeitig für die eigene seelische, geistige und körperliche Gesundheit sorgen
  • Der modernen Zeit entsprechend Vorsorge für das eigene, ganzheitliche Wohlbefinden treffen
  • Den täglichen Anforderungen des Alltags durch begleitende Lebensberatung begegnen
  • Sorgen, Probleme und Schwierigkeiten achtsam und rechtzeitig erkennen
  • Selbstfürsorge pflegen

adventure-1807524_1920

Begegnung Beratung Begleitung

balance-3356548

Die Balance im Leben wieder finden

peony-2416445

Die Schönheit des Lebens wieder erkennen

"Ich lebe mein Leben......"

"Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,
die sich über die Dinge ziehn.
Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,
aber versuchen will ich ihn.

Ich kreise um Gott, um den uralten Turm,
und ich kreise jahrtausendelang;
und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm
oder ein großer Gesang."
R.M. Rilke

Die Schönheit des Lebens



"Wenn ich Menschen frage, wonach sie sich am meisten sehnen, sprechen sie, nachdem sie die „schnellen“ Antworten (Erfolg, Anerkennung, Geliebtwerden, gute Familie, soziale Sicherheit, mehr Zeit ect.) als nicht ausreichend empfunden haben, von Geborgenheit im Leben, von innerer Heimat, von tiefem Sinngefühl, davon, im Leben verwurzelt zu sein, davon, im Leben sein zu dürfen, vom Leben geliebt zu werden.
 
Das heißt, dass Menschen, ob religiös oder nicht, sich am meisten danach sehnen,
was sie in der Begegnung mit dem „unbewussten Gott“ erfahren können.
„Wer es wagt, in sich hinein und über sich hinaus zu fragen,
setzt sich dem Widerstand jener aus, für die nur Fakten Leben sind.
Doch die Weisheit der Völker zeigt uns, dass die Welt mitsamt ihren natürlichen Tatsachen und Notwendigkeiten nicht abgeschlossen ist, dass das Leben
nicht an der Grenze des Sicht- und Messbaren endet.
Erlauben sie mir deshalb, den berühmten französischen Philosophen und Begründer der Mathematik Blaise Pascal zu Wort kommen zu lassen,
für den der innere Halt im Herzen verankert ist:
„Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt
Das Herz ist es, das Gott empfindet, und nicht der Verstand.
Darin besteht der Glaube.“
Und an anderer Stelle sagt Pascal:
„Menschen und menschliche Dinge muss man kennen, um sie zu lieben.
Gott und göttliche Dinge muss man lieben, um sie zu kennen.“
Wer aber göttliche Dinge kennt, hat - auf welchem Wege auch immer – Halt und Fülle im Leben.“
Uwe Böschemeyer